aktualisiert-am
Zuletzt aktualisiert am:
26/2/2021

Google My Business einrichten und optimieren - Das sollten Sie beachten

Ein vollständiger und gepflegter Google My Business Eintrag ist für jedes Unternehmen Pflicht. Die Eintragung Ihres Unternehmens bei Google My Business ist vollkommen kostenfrei und bringt vor allem bei lokalen Suchanfragen von Interessenten Ihres Angebots große Vorteile mit sich. Welche Vorteile das sind, was Google My Business eigentlich ist uns was bei der Einrichtung beachtet werden muss, damit der Eintrag seine volle Wirkung entfalten kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Unabhängig davon, ob Sie die Einrichtung selbst durchführen oder jemanden damit beauftragen, lohnt es sich auf jeden Fall, sich als Unternehmensinhaber näher mit Google My Business zu beschäftigen.

Mit Sicherheit haben Sie bei Google schon einmal nach einem Arzt, Friseur oder einem anderen lokalen Unternehmen gesucht, dessen Produkte oder Dienstleistungen in diesem Moment interessant für Sie waren. Die Entscheidung, welchen Anbieter Sie aufsuchen, wurde dabei wahrscheinlich am stärksten davon beeinflusst, wer Ihnen auf den ersten Positionen in den Suchergebnissen angezeigt wurde, die meisten guten Bewertungen hatte und am authentischsten und überzeugendsten auf Sie gewirkt hat, nicht wahr?

Nur Unternehmen mit einem gepflegten Google My Business Account schaffen es in der Regel auf die ersten Ränge in den Suchergebnissen von Google Maps, aus diesem Grund ist die vollständige Einrichtung und Pflege Ihres Google My Business Accounts auch so wichtig. In diesem Beitrag lernen Sie, wie Sie Google My Business optimal für Ihr eigenes Unternehmen in vollem Umfang nutzen können.

Was ist Google My Business?

Google My Business ist ein kostenloser Dienst von Google für Unternehmen. Ein Eintrag Ihres Unternehmens bei dem Dienst ermöglicht es Google, alle Informationen zu Ihrem Unternehmen (Standort, Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Leistungen, Fotos, Bewertungen usw.) an einem Ort gesammelt zu erfassen. Das wiederum hilft Google dabei, Ihr Unternehmen zu relevanten Suchanfragen von Interessenten in den Google Suchergebnissen bzw. bei Google Maps zu listen.

Die Unternehmen, die dabei von Google am prominentesten und am weitesten oben in den Suchergebnissen gelistet werden, sind in Googles Augen am relevantesten für den jeweiligen Begriff, den der Suchende bei Google in die Suchleiste eingibt (z.B. "Steuerberater Innsbruck"). Wie diese Suchergebnisse typischerweise aussehen, sehen Sie in diesem Bild:

google-suchergebnisse
Beispiel der Suchergebnisse einer lokalen Google Suche (Suchbegriff "Steuerberater Innsbruck")

Natürlich fällt es Google leichter, Ihr Unternehmen besser zu verstehen und für passende Suchanfragen zu listen, wenn Sie Google mehr bzw. alle relevanten Informationen zu Ihrem Unternehmen preisgeben. Das machen Sie am besten, indem Sie einen Account bei Google My Business einrichten und vollständig mit allen Informationen befüllen, die Sie dort eintragen können.

Natürlich ist es auch wichtig, diese Daten aktuell zu halten und Änderungen umgehend vorzunehmen, sollte sich beispielsweise einmal die Adresse oder Telefonnummer Ihres Unternehmens ändern.

Folgende Informationen sollten Sie auf jeden Fall in Ihrem Google My Business Account hinterlegen:

  • Vollständiger Name des Unternehmens
  • Kategorie bzw. Branchenbezeichnung
  • Adresse
  • Einzugsgebiete
  • Öffnungszeiten
  • Telefonnummer
  • Website
  • Leistungen
  • Beschreibung
  • Unternehmensbilder (z.B Logo, Büroräume, Mitarbeiter, etc.)

Warum lohnt sich ein Eintrag bei Google My Business?

Ein gepflegter Eintrag bei Google My Business zählt mit zu den einfachsten Methoden, um besser in den Google Suchergebnissen gelistet zu werden (vor allem bei lokalen Suchanfragen). Damit ermöglichen Sie es Google, alle Informationen zu Ihrem Unternehmen einheitlich und geschlossen in den Suchergebnissen zu präsentieren.

Suchende finden so schneller zu Ihnen und sehen alle Ihre relevanten Unternehmensdaten auf einen Blick. Außerdem ist Google My Business vollkommen kostenlos, womit es für jedes Unternehmen quasi schon Pflicht sein sollte, den Dienst zu nutzen.

Das sind die größten Vorteile eines Google My Business Eintrags auf einen Blick:

  • Bessere Sichtbarkeit in den Google Suchergebnissen (vor allem lokal)
  • Vollkommen kostenlos und erfordert keinen großen zeitlichen Aufwand bei der Einrichtung
  • Übersichtliche "Unternehmensbox" erscheint, wenn man bei Google nach dem Unternehmen sucht
  • Alle Unternehmensdaten für Interessenten auf einen Blick direkt und einfach zugänglich (egal von welchem Gerät aus)
  • Das Unternehmen ist bei Google Maps auf der Karte zu finden
  • Kunden können Ihr Unternehmen bewerten
  • Kunden können mit dem Unternehmen in der Google Suche interagieren
  • Hemmschwelle bei der Kontaktaufnahme der Kunden wird verringert
  • Strahlt Seriosität und Glaubwürdigkeit aus
  • Steigert das Vertrauen bei neuen Kunden, die Sie noch nicht kennen (vor allem wenn Sie viele gute Bewertungen haben)
  • Ermöglicht es auf einfache Art und Weise, jederzeit alle relevanten Unternehmensdaten schnell und gebündelt an Google zu kommunizieren

Anleitung zur korrekten Einrichtung

Die Einrichtung von Google My Business ist relativ einfach und erfordert keine speziellen Kenntnisse, lediglich etwas Zeit und eine Bestätigung der tatsächlichen Existenz des Unternehmen durch Sie, damit Google weiß, dass es sich um ein reales Unternehmen mit korrekter Anschrift handelt. Auf der offiziellen Google My Business Website können Sie mit wenigen Klicks mit der Einrichtung loslegen.

Google My Business Website (Stand: Februar 2021)

Google führt Sie bei der Einrichtung durch jeden Schritt mit entsprechenden Hilfestellungen und Anleitungen dazu. Sollten Sie bei der Einrichtung oder im späteren Verlauf dennoch einmal Hilfe benötigen, schauen Sie am besten beim offiziellen Hilfe-Center von Google My Business vorbei. Achten Sie bei der Einrichtung vor allem darauf, ALLE Felder vollständig und ausführlich auszufüllen.

Nehmen Sie sich etwas Zeit für die Einrichtung und klicken Sie sich durch jeden Menüpunkt in Ihrem Account. Je ausführlicher und vollständiger Sie die Daten in allen Menüpunkten ausfüllen, desto besser.

Getrost ignorieren können Sie hingegen den Menüpunkt "Website" in der Auswahlleiste links. Hier besteht die Möglichkeit, eine simple Website mit Google My Business zu erstellen. Davon raten wir allerdings ab, vor allem wenn Sie bereits eine Website haben bzw. eine professionelle Website erstellen möchten.

An einer bestimmten Stelle im Einrichtungsprozess wird Sie Google außerdem darum bitten, Ihren Account zu bestätigen bzw. zu verifizieren, beispielsweise per Briefsendung. Dabei erhalten Sie einen Brief an Ihre angegebene Unternehmensadresse mit einem Code. Diesen Tippen Sie in Ihrem Google My Business Account ein und signalisieren Google damit, dass es sich um ein reales Unternehmen handelt und die angegebene Adresse korrekt ist. Die Verifizierung sollten Sie auf jeden Fall durchführen.

Account optimieren und aktuell halten

Wie bei vielen Dingen kann man auch bei der Einrichtung des Google My Business Accounts entweder schnell und schlampig arbeiten, oder sich etwas mehr Zeit dafür nehmen und den Account sorgfältig einrichten und optimieren. Letzteres ist deutlich empfehlenswerter und wird sich definitiv auszahlen. Leider sieht man immer wieder Accounts, die unvollständig oder schlampig eingerichtet wurden.

screenshot-google-my-business-account
Screenshot der Oberfläche in einem Google My Business Konto (Stand: Februar 2021)

Bei einer sauberen und optimierten Einrichtung sollten Sie in erster Linie folgende Dinge beachten:

  • Füllen Sie möglichst alle Informationen aus, die Sie in Ihrem Account in den verschiedenen Menüpunkten ausfüllen können
  • Achten Sie darauf, die Informationen korrekt und ausführlich einzutragen
  • Achten Sie auf qualitatives Bildmaterial und laden Sie die Bilder in den von Google empfohlenen Formaten hoch
  • Bitten Sie Kunden aktiv darum, Ihnen eine Bewertung bei Google zu hinterlassen
  • Führen Sie die Verifizierung Ihres Google My Business Accounts vollständig durch
  • Antworten Sie regelmäßig auf neue Rezensionen
  • Halten Sie die Daten in Ihrem Account stets aktuell
  • Nutzen Sie (sofern relevant) die Beitragsfunktion für Aktuelles rund um Ihr Unternehmen
  • Halten Sie die Statistiken in Ihrem Account im Blick um zu überprüfen, welche Ergebnisse Ihr Profil erzeugt

Einen sehr hohen Stellenwert haben außerdem Kundenbewertungen bzw. Rezensionen zu Ihrem Unternehmen. Je mehr authentische und echte Kundenbewertungen Sie haben (möglichst gute natürlich), desto mehr Vertrauen wecken Sie bei neuen Kunden, die Ihr Unternehmen noch nicht kennen.

Mehr Bewertungen erhalten Sie, indem Sie es Ihren Kunden möglichst einfach machen, Ihnen eine Bewertung zu hinterlassen. In den seltensten Fällen hinterlassen Kunden (auch wenn sie vollkommen zufrieden sind) von selbst eine Rezension. Deshalb sollten Sie Kunden aktiv darum bitten, Ihnen eine Rezension zu hinterlassen.

In Ihrem Google My Business Account finden Sie unter "Startseite" in der rechten Spalte im Punkt "Mehr Rezensionen erhalten" einen Button mit der Aufschrift "Formular teilen". Wenn Sie auf diesen Button klicken, erscheint ein Link, den Sie kopieren und Ihren Kunden zuschicken können. Klickt der Kunde auf den Link, wird er direkt zum Formular weitergeleitet, wo er eine Bewertung für Sie hinterlassen kann.

Damit machen Sie es dem Kunden sehr einfach und unkompliziert möglich, Ihnen eine Bewertung zu hinterlassen. Das steigert natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen der Kunde auch tatsächlich eine Bewertung hinterlässt.

Wichtig für Bewertungen ist außerdem, dass der Kunde sich die Zeit nehmen sollte, ein paar Zeilen zur Bewertung zu schreiben und nicht nur eine Anzahl an Sternen angibt. Um das zu erreichen, sollten Sie Kunden aktiv darum bitten, eine Rezension zu schreiben und nicht nur eine Anzahl an Sternen auszuwählen. Außerdem sollten Sie auf Bewertungen nach Möglichkeit kurz antworten (Das gilt sowohl für gute, als auch für schlechte Bewertungen).

Hinterlässt jemand eine schlechte Bewertung, der garnicht Ihr Kunde ist, können Sie die Bewertung als unangemessen melden. Mit etwas Glück wird Sie dann von Google entfernt.

Achten Sie auch auf eine entsprechende Aktualität Ihres Accounts. Falls sich Unternehmensdaten ändern (z.B. Adresse oder Telefonnummer), aktualisieren Sie diese Daten umgehend in Ihrem Google My Business Account.

Empfehlenswert ist es außerdem, die Beitragsfunktion zu nutzen. Diese finden Sie links in der Menüleiste unter "Beiträge". Hier können Sie laufend aktuelle Angebote, Neuigkeiten, Events oder Produkte veröffentlichen.

Fazit zu Google My Business

Falls Sie Inhaber eines Unternehmens sind und noch keinen Google My Business Account besitzen, sollten Sie das schleunigst nachholen. Der Dienst von Google besticht mit zahlreichen Vorteilen und ist vollkommen kostenlos.

Wer Ihn für sein Unternehmen nicht nutzt, hat definitiv einen Nachteil zu allen Wettbewerbern, die es tun. Auf der offiziellen Google My Business Website können Sie mit wenigen Klicks mit der Einrichtung Ihres Eintrags loslegen, mit diesem Beitrag haben Sie die beste Grundlage und alle nötigen Informationen dafür. Es lohnt sich!

Interesse an einer Zusammenarbeit? Sichern Sie sich jetzt einen kostenlosen Entwurf Ihrer neuen Website.
ablauf-bild